Training Traumaversorgung

Training Traumaversorgung für Rettungsdienste, First-Responder und Feuerwehren

Die Rettung Schwerverletzter erfordert oft die Zusammenarbeit verschiedener Organisationen – Sprechen Sie die gleiche Sprache!

In den letzten Jahren etablieren sich immer mehr standardisierte Abläufe bei der Versorgung Schwerverletzter. Nicht zuletzt durch die Veröffentlichung der überarbeiteten S3-Leitlinie “Polytraumaversorgung” wurden hier neue Maßstäbe gesetzt.

Ein wichtiger Faktor der Versorgungsqualität ist dabei die Dauer der präklinischen Versorgungszeit. Hier kann durch strukturierte Abläufe in der Patientenbeurteilung und -versorgung eine wesentliche Beschleunigungerreicht werden.

Zielgruppe:
Rettungsassistenten/innen, Rettungssanitäter/innen
Notärzte/innen
First Responder
Feuerwehren die an der Rettung von Traumapatienten beteiligt sind

Zeitlicher Umfang:
Der zeitliche Umfang des Seminars richtet sich nach den von Ihnen gewünschten Seminarinhalten einzelne Unterrichtseinheiten bis hin zum mehrtägigen Teamtraining sind möglich die Fortbildung kann auch als Inhouse-Seminar in Ihrer Einrichtung durchgeführt werden. SimCor arbeitet nach Standards der ATT-Kurskonzepte (Advanced Assessment and Treatement of Trauma) der American Academy of Orthopaedic Surgeons.

Inhalte:
Der Inhalt des Seminars richtet sich nach den von Ihnen gewünschten Inhalten und Ihren persönlichen Voraussetzungen und Vorkenntnissen. Möglich sind unter anderem folgende Inhalte:Trauma Bild 2

Erstversorgung von Traumapatienten für Feuerwehren
Erstversorgung von Traumapatienten für First Responder
Erstbeurteilung von Traumapatienten
Skilltraining Immobilisation und Rettung von Traumapatienten
Skilltraining Atemwegsmanagement
Skilltraining Thoraxtrauma
Teamtraining in Fallbeispielen mit videogestütztem Debriefing
Traumamanagement bei Kindern
Immobilisationsmaßnahmen bei Kindern

Kosten:

Inhouseseminar auf Anfrage

Termine:

Inhouseseminar auf Anfrage


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

kontakt-button

simcor-shop

simcor_newsletter