Megacodetrainer

Ihr Einstieg ins innerbetriebliche Fortbildungsmanagement

Häufiges und hochwertiges Training erhöht die Qualität und Erfolgsquote von Reanimationsmaßnahmen entscheidend! Auch die neuen ERC-Guidelines 2015 betonen noch einmal deutlich diese Wichtigkeit und fordern deshalb eine vermehrte Aus – und Fortbildung sowohl prä – als auch innerklinisch.

Um dies in der täglichen Routine umsetzen zu können, sollten Sie über eigene qualifizierte Trainer verfügen, die Ihre Teams entsprechend Ihren örtlichen Vorgaben trainieren und weiterbilden.

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage eigenständig Trainings und Weiterbildungsveranstaltungen im Bereich der erweiterten Reanimation sowie den Einsatz von innerklinischen Notfallteams zu planen und zu organisieren. Des Weiteren ist es Ihnen möglich, zusammen mit Ihren Teams, professionelle Debriefings und Feedbackrunden durchzuführe, um so die Ergebnisse der Weiterbildungsmaßnahmen zu sichern.

Über das Seminar hinaus beraten und unterstützen wir Sie gerne beim Aufbau und der Organisation regelmässiger Fortbildungsveranstaltungen.

Sprechen Sie unsere Dozenten einfach an!

Inhalte:

  • Wiederholung der aktuellen ERC-Richtlinien 2015 und Festigung der Handlungskompetenzen in praktischen Übungen
  • Erwerb von Handlungskompetenzen in den Bereichen Airwaymanagement, alternative Zugangswege sowie ROSC-Strategien in verschiedenen Skillstations
  • Implementierung eines Teamführers in den Reanimationsablauf
  • Grundlagen der Erwachsenenbildung
  • Feedback und Debriefing-Strategien
  • Planung von praktischen Trainings und Weiterbildungsveranstaltungen

Kursumfang:

  • 3 Tage mit insgesamt 24 Unterrichtseinheiten
  • Seminarunterlagen
  • Mittagessen, kleinere Snacks und Seminargetränke

Zielgruppe:

  • Rettungsassistenten/innen, Notfallsanitäter/innen, Lehrrettungsassistenten und Praxisanleiter
  • Ärzte/innen mit Aufgaben in der innerbetrieblichen Aus – und Fortbildung
  • Fachpflegepersonal mit Aufgaben in der innerbetrieblichen Aus – und Fortbildung
  • Lehrkräfte an Schulen für Pflegepersonal und Rettungsdienstmitarbeiter

Fortbildungspunkte:

  • jeweilige Landesärztekammer
  • Registrierung beruflich Pflegender