Atemwegsmanagement

Sicherheit im Notfall

Die Sicherung des Atemwegs stellt das Fachpersonal in der Präklinik oftmals vor teilweise auch unvermutete und plötzlich auftretende Schwierigkeiten, die das Ganze Können des Rettungsteams abverlangen und hohe Ansprüche an Können und Fachwissen stellen.

Neben der Hospitation in der Anästhesie stellt die Simulation eine weitere Möglichkeit dar, insbesondere Notfallsituationen in einer sicheren Umgebung beherrschen zu lernen.

Gerne passen wir unsere Seminarinhalte an die vorhandenen Vorkenntnisse und Wünsche an:

  • Atemwegsmanagement in Arztpraxen
  • Atemwegsmanagement für Rettungsdienstpersonal
  • Atemwegsmanagement für Notärzte – Grundkurs
  • Atemwegsmanagement für Notärzte – Fresh-up
  • Atemwegsmanagement – Difficult-Airwaymanagement

Mögliche Inhalte:

  • Suffiziente Beutel-Masken-Beatmung
  • supraglottische Atemwegssicherung (u.a. Intubationslarynxmasken)
  • Intubation
  • can not intubate / can not ventilate Situationen
  • Videolaryngoskopie
  • Koniotomie / Tracheotomie
  • Jet-Ventilation

Viele unserer Ausbildungsmodule werden zusätzlich realitätsnah am Tiermodell trainiert.